Werberecht

Die rechtlichen Anforderungen an zulässige Werbung sind komplex. Dies betrifft nicht nur das Lebensmittelwerberecht (LFGB) oder das Heilmittelwerberecht (HCVO), sondern praktisch jede Art der Werbung, gleich ob im Internet oder in den „klassischen“ Medien. Das im UWG geregelte Wettbewerbsrecht untersagt beispielsweise irreführende Werbung sowie bestimmte Formen der sog. belästigenden Werbung, die insbesondere für das Direktmarketing relevant sind. Besonderen Regelungen unterliegen auch Gewinnspiele und andere absatzfördernde Maßnahmen. Zu beachten ist ferner die „Schwarze Liste“, die 30 bestimmte Arten von Werbemaßnahmen gegenüber Verbrauchern untersagt. Auch das Markenrecht spielt in der Werbung eine große Rolle.

Unsere Leistungen:

Unser Leistungsspektrum umfasst das gesamte Werberecht einschließlich der dazu gehörenden Spezialgebiete. Wir unterstützen Sie während des gesamten Werbeprozesses von der Vorbereitung der Werbemaßnahme bis hin zur Verbreitung der Werbung und Abwicklung der Rückmeldungen.

Zu unseren Leistungen gehören insbesondere:

  • Rechtliche Beratung vor und während der Werbemaßnahmen
  • Erstellung werberechtlicher Verträge und Abklären möglicher Verletzungsrisiken
  • Gerichtliche und außergerichtliche Wahrnehmung Ihrer rechtlichen Interessen im Falle eines Verstoßes gegen rechtliche Vorgaben sowie im Falle einer werberechtlichen Abmahnung.

Artikel zu diesem Rechtsgebiet