Schlagwort: Presserecht

Verletzung des Persönlichkeitsrechts durch Verbreitung eines falschen Gerüchts
25.10.17 | Selbst wenn eine Zeitung in ihrem Bericht über ein falsches Gerücht, darauf hinweist, dass es sich um ein Gerücht handelt, kann dies eine erhebliche Geldentschädigung begründen (OLG Hamburg [...]
Weiter lesen
Altkanzler Helmut Kohl hat Anspruch auf Herausgabe der Memoiren-Tonbänder
16.07.15 | Der BGH hat entschieden, dass der Journalist Heribert Schwan die Tonbänder mit den aufgezeichneten Lebenserinnerungen von Helmut Kohl herausgeben muss (BGH vom 10. Juli 2015, Az.: V ZR [...]
Weiter lesen
Ausstrahlung heimlich angefertiger Aufnahmen kann zulässig sein
13.07.15 | Über die Frage, ob die Ausstrahlung von heimlich aufgenommenem Filmmaterial die Rechte der Daimler AG verletze, hatte das Oberlandesgericht Stuttgart am 08. Juli 2015 (Az.: 4 U 182/14) [...]
Weiter lesen
Recht am eigenen Bild: Unzulässige Veröffentlichung der Aufnahmen von Nichtprominenten
01.07.15 | Aufnahmen von nichtprominenten Personen, die sich zufällig in der Nähe eines Prominenten befinden, dürfen nicht ohne weiteres veröffentlicht werden.
Weiter lesen